Zum Artikel springen

Geselligkeit

Selbst beim Schießsport wird bei uns die Geselligkeit groß geschrieben. Ein Wettkampf ist im allgemeinen bei uns auch immer ein geselliges Ereignis. Monatsschießen der Damen, Osterschießen, Mannschaftswettkampf, Boule&Schießen sind nur einige Beispiele.

Neben der Geselligkeit um den Schießsport und die Traditionspflege kommen andere Aktivitäten auch nicht zu kurz, was ein paar Beispiele der bisherigen Aktivitäten zeigen:

  • Eine zweitägige Reise ins Weinland Saale-Unstrut mit der Besichtigung der Sektkellerei Rotkäppchen in Freyburg a./U., einem mittelalterlichen Ritteressen auf der Rudelsburg und dem Genuss eines Orgelkonzertes im Dom von Merseburg und der Besichtigung des Schlosses.

  • Eine zweitägige Reise ins schöne Sachsenland mit Frühstück in der Moritzburg, einer amüsanten Dampfeisenbahnfahrt, einer spannenden Besichtigung eines Steinkohlebergwerkes, einem urigen Bergmannsabend im Felsenkeller unseres Hotels, einer sehenswerten Falknervorführung auf dem Schloß Augustusburg und einem abschließenden Festessen im mittelalterlichen Freiberg.

  • Besichtigung des Reichstages mit Führung und kurzer Anhörung einer Sitzung im Plenarsaal.

  • Besichtigung des Flughafens Tempelhof vom tiefsten Bunker bis zur Aussichtsplattform - mit kompetenter Begleitung.

  • Besuch der Traditionsveranstaltung zur Sonnwendfeier des „Vereins der Bayern in Berlin“ mit Schuhplattlern, Radi und Brezeln, bayrischen Bier und Sonnwendfeuer.

Skat- und Billardspiel gehören stets zur Geselligkeit im Gildeheim. Natürlich gibt es auch:


  • Spontan angesagte Grillabende, je nach Lust und Laune.

  • Skatturniere für unsere unermüdlichen "Skat-Brüder".

  • Weihnachtsfeier für Kinder und Erwachsene.

  • Neujahrstreffen mit Feuer und Grill im Freien für die Abgehärteten.

  • Treffen mit anderen Sportsfreunden zum geselligen Wettstreit (z.B. Boulen&Schießen).

zum Seitenanfang